FESS 14 - Finite Elemente Scheiben Systeme (DIN 1045-1/DIN EN 1992 -EC2 )

FESS 14 ist ein FINITE-ELEMENTE-PROGRAMM, das zur statischen Berechnung von ebenen Flächentragwerken entwickelt wurde, deren Tragverhalten der Theorie der dünnen, elastischen Scheibe entspricht. Das Programm erlaubt die Berechnung als ebener Spannungszustand oder ebener Verformungszustand.

 

FESS 14 erlaubt die Berechnung von Scheibensystemen mit bis zu 4000 Elementen bzw. 5000 Knoten.

Ziel dieser Entwicklung war es, basierend auf dem Stand der heutigen Finite-Element-Technik und Programmtechnik, dem berechnenden Konstrukteur ein vielseitiges Werkzeug zur Verfügung zu stellen, das ihn nicht nur bei Standardaufgaben unterstützt.

Schulungen zu PBS FESS 14
Wir bieten Ihnen zu dem Programm PBS FESS 2013 Schulungen in unserem Haus an.
Bitte informieren Sie sich hier.

FESS 14 Features:

  • Hybrides Scheibenelement ermöglicht eine gute Annäherung des Tragverhaltens
  • Die Scheibengeometrie wird schnell durch vielseitige Generierungsmöglichkeiten bzw. die automatische Generierung in PBS-CAD erfasst
  • Variierende Konsol- bzw. Deckenlasten können durch Punkt- und Linienlasten erfasst werden
  • Temperaturbelastung kann erfasst werden
  • Ausbauzustände können durch inaktive Elemente dargestellt werden
  • Knotenfesseln und –federn ermöglichen die Beschreibung von starrer und elastischer Lagerung
  • Elastisch gebettete Balkenelemente dienen z.B. zur Berechnung von Wandscheiben auf Streifenfundamenten
  • Randbedingungen an schiefe Scheibenrändern können durch ein zum globalen gedrehtes Koordinatensystem beschreiben werden
  • Übernahme von Lasten aus beliebigen Positionen (FESS- oder anderen Positionen)
  • Übergabe der Auflagerkräfte aus FESS in Statik- oder andere FESS-Positionen
  • Definition sich ausschließender Lastfälle
  • Berücksichtigung der Einwirkungskombinationen nach DIN 1055-100 / EC 0
  • Stahlbetonbemessung nach DIN 1045-1 / Kaltbemessung DIN EN 1992 (EC 2)
  • Nachweis der Rissbreite nach DIN 1045-1, 11.2 / DIN EN 1992 (EC 2)
  • Bruchnachweis von Bodenelementen nach DIN EN 1997 / DIN 1054:2010
  • Überlagerung der erforderlichen und der gewählten Bewehrung in alphanumerischer und grafischer Ausgabe
  • Übernahme von Bemessungswerten nach PBS-CAD
  • Eine Vielfalt von Ausgabemöglichkeiten erlaubt es, die Ergebnisse kompakt darzustellen

Preis der aktuellen FESS-Version

 

FESS 14 - Vollversion: Finite-Elemente-Scheiben + wandartige Träger

(Programm 102A)

1990,- € + MwSt.

Letzte Aktualisierung: 13.12.2013
letzte Neuigkeiten
07.04.2016 Infos zu Updates / Neuprogrammen
Kopf- und Fußplatte EC3
08.03.2016 Infos zu Updates / Neuprogrammen
Mauerwerk, gen. Nachweis EC6
15.02.2016 Infos zu Updates / Neuprogrammen
QuickPlot-Programme II EC2
News
aktuelle Messetermine
16-21. Jan. 2017 Bau 2017
München
   
   
alle Termine

PBS GmbH - Programmvertriebsgesellschaft mbH | Lange Wender 1 | 34246 Vellmar | Deutschland
Telefon: + 49 561 98205 0 | Telefax: + 49 561 98205 80 | eMail:
mail@pbs.de
impressum | sitemap

© Copyright 2008-2016 PBS GmbH